Partner

KonTEXT

 

Was ist das Leseprojekt KonTEXT?

KonTEXT ist ein Leseprojekt für delinquente Jugendliche und führt auf Anordnung von Jugendrichtern oder Staatsanwälten Lesemaßnahmen mit Jugendlichen durch. Es wird seit 2010 an der Hochschule München entwickelt, angeregt durch ein Leseprojekt der Dresdner Jugendgerichtshilfe. Erklärtes Ziel aller Projektangebote ist es, die Projektteilnehmer zum Nachdenken über die Lektüreinhalte und sich selbst anzuregen, ihr Interesse an Büchern zu wecken und ihre Bildung in einem umfassenden Sinne zu fördern. Zu diesem Zweck wurde ein mehr als 600 Titel umfassender Bücherbestand aufgebaut, der auf die Interessen und Problemlagen von jungen Menschen zugeschnitten ist.

Was hat Ethica Rationalis mit dem Projekt unternommen?

Wir haben das Projekt bereits seit seinem frühen Anfängen begleitet und geholfen es zu „institutionalisieren“ in dem wir dem Projekt anwaltliche Unterstützung im Rahmen einer sog. pro bono Beratung durch eine international führende Anwaltskanzlei verschafft haben. So wurde aus dem Projekt ein gemeinnütziger Verein wie Ethica Rationalis selbst. So haben wir auch den Ethica Impuls Award 2013 an „KonText“ verliehen. Erfahrungsberichte und eine Zusammenfassung über das Projekt haben wir auf mehreren Seiten auf der Ethica Rationalis Webseite dargestellt.