Partner

Nicolaidis YoungWings Stiftung

 

Was macht die Nicolaidis YoungWings Stiftung?

Alleine in Deutschland leben ca. 500.000 junge Menschen, deren Lebenspartner verstorben ist, und ca. 800.000 Kinder, die einen Elternteil oder beide Eltern verloren haben. Der Umgang mit Trauer kann sehr unterschiedlich sein – deshalb benötigen die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen individuelle Hilfe, um sich mit dem Verlust auseinanderzusetzen. Genau hier setzt die Nicolaidis YoungWings Stiftung an. Die Stiftung bietet jungen Trauernden bis zum Alter von 49 Jahren eine zielgruppengerechte Beratung sowie langfristige Begleitung in der Trauer.

Was haben wir bisher mit der Nicolaidis YounWings Stiftung gemacht?

Die Nicolaidis YoungWings Stiftung und Ethica Rationalis sind bereits seit vielen Jahren miteinander verbunden. Dazu gehört nicht nur, immer wieder in persönlichen Austausch zu gehen, sondern auch im Rahmen von Veranstaltungen gemeinsam verschiedene ethische Themen zu diskutieren. So war Martina Münch-Nicolaidis, Vorstandsvorsitzende der Nicolaidis YoungWings Stiftung, beispielsweise im Jahr 2017 beim PhiloBrunch zum Thema Trauerarbeit zu Gast. „Für mich ist es immer wieder inspirierend, mit den Menschen hinter Ethica Rationalis, die sich auf so unterschiedlichen Ebenen für die Erforschung und Verbreitung von ethischem Handeln stark machen, zusammenzukommen“, so Martina Münch-Nicolaidis. Im Jahr 2012 hat EThica Rationalis die Stiftung mit dem Ethica Impuls Award 2012: „Es geht nicht um Heldentaten“ in der Kategorie „Established“ für bereits etablierte Initiativen ausgezeichnet.